Willkommen auf der Website der Gemeinde Breitenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Breitenbach
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Erste urkundliche Erwähnung der Fridolins Kapelle

1441

Die Legende erzählt, dass dort wo das Fridolinswasser als Quelle dem Boden entspringt, einem blinden Druiden das Augenlicht wiedergegeben wurde. Die Druiden waren die geistigen Führer der Kelten. - Sie hatten ein grosses Wissen, gaben es aber leider nur mündlich an ihre Nachkommen weiter. Um wieder zur Legende zurückzukehren. Als der hl. Fridolin hier seinen Stab in die Erde steckte, soll Wasser herausgeflossen sein. - Nach der Benetzung der Augen des Druiden soll dieser wieder sehend geworden sein.

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF